Sauerkraut für Kühe

 

Erst mähen wir die Wiese.
Erst mähen wir die Wiese.
Dann wird mit einem Schwader das geschnittene Gras zu Reihen zusammengelegt. Das könnt ihr auch im Video anschauen.
Dann wird mit einem Schwader das geschnittene Gras zu Reihen zusammengelegt.
Das könnt ihr auch im Video anschauen.
Das sieht ganz schön ordentlich aus. Somit ist es viel leichter, das Gras zu ernten.
Das sieht ganz schön ordentlich aus. Somit ist es viel leichter, das Gras zu ernten.
Aber dafür muss Philipp erst mal aus den Schwaden raus! Philipp! Raus da! Das ist heute wohl der Lieblingsplatz von Philipp.
Aber dafür muss Philipp erst mal aus den Schwaden raus! Philipp! Raus da!
Das ist heute wohl der Lieblingsplatz von Philipp.
Hier sieht man, wie das Gras geerntet wird. Hier wird das Gras gehäckselt und dann auf den Wagen (wir nennen das Anhänger) gepustet.
Hier sieht man, wie das Gras geerntet wird. Hier wird das Gras gehäckselt und dann auf den Wagen (wir nennen das Anhänger) gepustet.
Dieser Wagen erntet ganz anders. Da wird die Grasreihe sofort geschnitten (auf 6 cm) und auf einem rotierenden Fließband in den Wagen befördert. Wenn der voll ist geht es heim.
Dieser Wagen erntet ganz anders. Da wird die Grasreihe sofort geschnitten (auf 6 cm) und auf einem rotierenden Fließband in den Wagen befördert. Wenn der voll ist geht es heim.
Dort wird das Gras auf einem Haufen abgeladen. Schicht für Schicht wächst dann der Haufen immer höher.
Dort wird das Gras auf einem Haufen abgeladen. Schicht für Schicht wächst dann der Haufen immer höher.
Jetzt kommt der Sauerkraut-Effekt. Früher wurde der Weiß-Kohl mit nackten Füßen gestampft, Schicht für Schicht. Dann kam Salz dazu und wurde mit eingestampft. Das hat den Kohl für den Winter haltbar gemacht. Mit dem Gras geschieht es genauso. Manchmal wird ein Siliermittel dazugegeben. Das sind Milchsäure-Bakterien, die dafür sorgen, dass es gärt. Das Gras gärt auch und wird haltbar. Das fressen dann die Kühe im Winter.
Jetztkommt der Sauerkraut-Effekt. Früher wurde der Weiß-Kohl mit nackten Füßen gestampft, Schicht für Schicht. Dann kam Salz dazu und wurde mit eingestampft. Das hat den Kohl für den Winter haltbar gemacht. Mit dem Gras geschieht es genauso. Manchmal wird ein Siliermittel dazugegeben. Das sind Milchsäure-Bakterien, die dafür sorgen, dass es gärt. Das Gras gärt auch und wird haltbar. Das fressen dann die Kühe im Winter.